Symbolbild

Alles geht vorbei

19 Nov 2021von Bernhard

Ein Häftling, der viele Jahre abzusitzen hatte, war voller Angst und deprimiert. Die steinernen Wände seiner Zelle saugten jegliche Wärme auf. Die harten Eisengitter höhnten dem Mitgefühl, der Klang aufeinander prallenden Stahls ließ erahnen, hinter wie vielen Türen die Hoffnung weggeschlossen wurde. Plötzlich entdeckte er am Kopfende seines Lagers folgende in die Wand geritzte Worte:  »Auch das geht vorbei«.

Dieser Satz half ihm durch die schwierige Zeit wie er wohl auch dem Häftling vor ihm Mut gegeben hatte. Wie schlimm es auch war, er sah auf die Inschrift und dachte daran: »Auch das geht vorbei«. Am Tag seiner Entlassung erkannte er die tiefe Wahrheit hinter diesen Worten. Er hatte seine Strafe abgesessen. Die Zeit im Gefängnis war tatsächlich vorbeigegangen.

Als er wieder ins normale Leben zurückkehrte, dachte er oft an diese Botschaft. Wann immer eine Lage aussichtslos schien entsann er sich der Worte: »Auch das geht vorbei« und kämpfte sich durch. Die schlechten Zeiten schienen nie lange zu dauern und wenn gute Zeiten anbrachen, genoss er sie, aber nie allzu sorglos. Immer erinnerte er sich an die Worte: »Auch das geht vorbei« und arbeitete an seinem Leben, ohne auch nur das Geringste als selbstverständlich zu nehmen. Am Ende seines Lebens flüsterte er seinen Liebsten zu: »Auch das geht vorbei«, und fand einen ruhigen Tod. Seine Worte waren der letzte Liebesdienst für Familie und Freunde. Denn sie hatten von ihm gelernt: »Auch die Trauer geht vorbei.«

Könnte Sie auch interessieren

Es gibt noch so vieles

das wir Ihnen gerne anbieten möchten: Kostenlose Info-Talks, spezielle Downloads sowie An- und Einsichten zu aktuellen Themen. Exklusiv für Leser unseres alle 14 Tage erscheinenden »Denkanstoß«. Sind Sie dabei?