Head Image

Das Prinzip der Nachahmung

06 Dez 2021von Bernhard1 min

Das Prinzip der Nachahmung lehrt uns, dass, wenn es uns gelingt, uns in die Lage unseres Gegenübers zu versetzen, wir tiefe Einblicke in sein Denken und Wesen erhalten. Wollen wir bei jemand anderem eine Handlung erreichen, dürfen wir bei der Entwicklung einer Strategie nicht von unseren Bedürfnissen und Vorstellungen ausgehen. Vielmehr müssen wir versuchen zu fühlen, zu handeln und zu denken wie unser Gegner. Wir dürfen nicht Antworten auf unsere eigenen Einwände finden, sondern auf jene, die wir in Vertretung unseres Gegners gegen uns selbst bringen. Nachahmung kann aber mehr. Zum einen hilft es uns, das Wissen unseres Kontrahenten für uns zu nutzen und gleichzeitig seine Fehler zu vermeiden. Andererseits kann Imitation den Angreifer zu falschen Schlüssen verleiten. Ahmen wir einen Betrunkenen nach, wird uns ein unvorsichtiger Mensch für schwach halten, tragen wir hingegen eine Polizeiuniform, für mächtig. Wem es gelingt, mit einem Gegner wirklich eins zu werden, wird ihn einschätzen, kontrollieren und am Ende besiegen.

Könnte Sie auch interessieren

Es gibt noch so vieles

das wir Ihnen gerne anbieten möchten: Kostenlose Info-Talks, spezielle Downloads sowie An- und Einsichten zu aktuellen Themen. Exklusiv für Leser unseres alle 14 Tage erscheinenden »Denkanstoß«. Sind Sie dabei?