Head Image

Das Prinzip des Nachgebens

06 Dez 2021von Bernhard1 min

Das Prinzip des Nachgebens lehrt uns, dass Nachgeben Verteidigung und gleichzeitig Angriff ist, den der Gegner gegen sich selbst führt. Wie stark die Idee ist, einen Angriff durch Zurückweichen abzuwehren, sehen wir daran, dass Nachgeben das Uberlebensprinzip der Natur ist. Kein Grashalm käme auf die Idee, sich unserem Körpergewicht entgegenzustellen, nur um dabei zugrunde zu gehen. Parieren wir einen Angriff nicht mit einem Gegenangriff, sondern mit einem Schritt zur Seite, geht die gesamte Angriffsenergie des Gegners ins Leere. Es ist, als würde er im übertragenen Sinne zuerst in die Luft und dann gegen sich selbst schlagen. Zusätzlich kann das vorgebliche Weichen vor der Kraft des Gegners diesen zu falschen Schlüssen und zu unbedachten Aktionen verleiten. Alleine die Tatsache, dass viele Angreifer im Zurück weichen eine Schwäche sehen, die sie von einem starken Kämpfer nicht erwarten, zeigt die unglaubliche Kraft dieser Technik. Wer lernt, das Prinzip des Nachgebens im richtigen Moment anzuwenden, kann oft zusehen, wie sich ein Gegner selbst besiegt.

Könnte Sie auch interessieren

Es gibt noch so vieles

das wir Ihnen gerne anbieten möchten: Kostenlose Info-Talks, spezielle Downloads sowie An- und Einsichten zu aktuellen Themen. Exklusiv für Leser unseres alle 14 Tage erscheinenden »Denkanstoß«. Sind Sie dabei?