Head Image

Der Kaugummi

17 Dez 2021von Bernhard2 min

Dem jungen Chen Wang wurde das große Geschenk zuteil, sich zu seinen Schülern des für seine Güte bekannten Meisters Lee Yun zählen zu dürfen. Chen war sehr eifrig in seinen spirituellen Studien. Er wollte alles ganz richtig machen und besonders bescheiden sein. Aber da war ein Problem, das ihn quälte. Eines Tages fasste er endlich den Mut seinem Meister davon zu berichten. »Meister Lee, es ist mir sehr peinlich davon zu berichten, aber ich habe ein Problem. Ich kaue sehr gerne Kaugummi. Da ich aber Bescheidenheit leben möchte, habe ich nur ein einziges Kaugummi mit hierher ins Kloster genommen. Abends klebe ich es immer an den Bettpfosten und morgens stecke ich es mir wieder in den Mund. Aber es schmeckt widerlich, der Geschmack wird immer schlimmer! Ich habe schon alles versucht Meister. Ich habe Mantras aufgesagt, Visualisierungsübungen gemacht, sogar darüber meditiert, aber der Geschmack wird jeden Tag grauenvoller. Was soll ich tun Meister, warum versage ich so kläglich?« Meister Lee lächelte milde und sprach sanft. »Komme bitte Morgen früh in mein Zimmer, mein Sohn.« Chen tat wie ihm geheißen. Meister Lee winkte ihm freundlich zu und sprach leise: »Mein Sohn, gehe bitte in die rechte vordere Ecke des Zimmers.« Chen tat ihm wie ihm geheißen, ohne Fragen zu stellen. Meister Lee sprach noch sanfter: »Und nun sieh nach unten. Dort steht ein Abfalleimer. Spucke das Kaugummi dort hinein.« Chen spuckte das Kaugummi aus, bedankte sich und wollte schon gehen, da rief ihm Meister Lee nach: »Und ach mein Sohn, wenn Du wieder einmal Lust auf ein Kaugummi hast, dann geh und kaufe Dir eine neue Packung und wenn sie nicht mehr schmeckt, dann wirf sie weg.« In diesem Moment wurde Chen erleuchtet.

Könnte Sie auch interessieren

Es gibt noch so vieles

das wir Ihnen gerne anbieten möchten: Kostenlose Info-Talks, spezielle Downloads sowie An- und Einsichten zu aktuellen Themen. Exklusiv für Leser unseres alle 14 Tage erscheinenden »Denkanstoß«. Sind Sie dabei?