Head Image

Der Papagei

29 Nov 2021von Bernhard1 min

Ein Kaufmann hatte einen Papagei, der in einem Käfig eingesperrt war. Als er eines Tages auf eine Reise nach Indien fuhr fragte er den Papagei, was er sich denn wünsche. Dieser sagte: »Richte meinen verwandten Papageien dort einen Gruß von mir aus und erzähle ihnen, wie ich hier bei dir lebe: alleine in einem Käfig eingesperrt.« Der Kaufmann kam in Indien an, und als er eine Straße entlang ging, sah er auf einem Baum sitzend eine große Papageienfamilie. Wie versprochen übermittelte er diesen den Gruß aus der Ferne. Als er dann erzählte, wie sein Papagei lebte waren die anderen Papageien so erschrocken, dass sie tot vom Baum fielen und am Boden lagen. Der Kaufmann erschrak, ging dann davon und trat die Heimreise an. Zuhause erzählte er seinem Papagei, was vorgefallen war. Daraufhin erschrak auch dieser so, dass er von der Stange fiel. Er lag auf dem Boden und rührte sich nicht mehr. Der Kaufmann war erschrocken und traurig, nahm den Vogel aus dem Käfig, brachte ihn in den Garten und legte ihn auf den Boden um ihm dort ein Grab zu schaufeln. Während er dies tat öffnete der Papagei plötzlich die Augen und flog lachend davon. Dank seiner Verwandten, die ihm über einen so weiten Weg eine Lösung geschickt hatten, war auch er jetzt frei.

Könnte Sie auch interessieren

Es gibt noch so vieles

das wir Ihnen gerne anbieten möchten: Kostenlose Info-Talks, spezielle Downloads sowie An- und Einsichten zu aktuellen Themen. Exklusiv für Leser unseres alle 14 Tage erscheinenden »Denkanstoß«. Sind Sie dabei?