Positionierung | Aktuelle Online-Seminare | Nachgedacht | Zen-Geschichte
‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
Im Browser lesen

Denkanstoß #7

Hero Image
Willkommen

Liebe Leserin, lieber Leser,

warum eigentlich faszinieren uns Fotos von uniformierten Polizisten, die sich unter Demonstranten mischen? Schließlich würden uns die handelnden Personen in Zivilkleidung nicht weiter interessieren. Doch Uniformen, wie auch Logos, sind ein erstaunlich mächtiges Mittel der Positionierung. Ohne langes Nachdenken oder viele Erklärungen wissen wir, was wir von unserem Gegenüber zu erwarten haben. Das gilt für Staatsorgane genauso wie für Stars oder Unternehmen. Wie stark der Eindruck guter Positionierung sein kann zeigt die Tatsache, dass jene Bilder, die ihm widersprechen, gerade um die ganze Welt gehen.  

25.+27.06.20 / Online

Der Weg zum Bestseller

Lernen Sie in diesem praxisnahen Online-Seminar, wie Sie ein erfolgreiches Buch konzipieren, schreiben und vermarkten!

Mehr erfahren
16./17.06.2020 / Online

Die Kunst der Neupositionierung

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Kunden Sie auch in Krisenzeiten direkt mit der Lösung ihrer Probleme in Verbindung bringen.

Mehr erfahren

Meinungsblase

Immer wieder wird Facebook dafür kritisiert, Menschen gleichsam in einer »Meinungsblase« gefangen zu halten. Begründet wird das mit dem Algorithmus des Netzwerks, der bevorzugt jene Beiträge anzeigt, die zur Weltsicht des Benutzers passen. Auch wenn die Kritik nicht falsch ist, greift sie dennoch zu kurz. Denn die beanstandete Blase erzeugen nicht andere für uns, das tun wir schon selbst. Oder bevorzugen Sie etwa nicht Meldungen, die Ihre Sicht der Dinge bestätigen anstatt sie in Frage zu stellen? 

Blume

Zen-Geschichte

 

Mit schiefgetretenen Schuhen,
wenn man Berge und Flüsse durchschritten hat
und endlich angekommen ist,
kann man verstehen,
daß unsere Augen uns irregeführt haben.

Taisen Deshimaru

Auch wenn ich

immer noch persönliche Begegnungen gegenüber Online-Meetings vorziehe, eröffnet die neue Technologie durchaus faszinierende Möglichkeiten. Daher werden wir ab Mitte Juni 2020 das wöchentliche Format »Weiterdenken : Führungsimpulse« starten. Nach einem Impulsvortrag zu aktuellen Führungsthemen wie Change-Leadership, Digitalisierung oder Produktbewusstsein gibt es noch Zeit für persönliche Fragen. Genauere Informationen erhalten Sie im nächsten Denkanstoß, der wieder am Donnerstag in Ihrem Postfach ist. Kommen Sie bis dahin gut durch die Zeit.      

Signatur BM

Ihr
Bernhard Moestl