»Europäer mit asiatischem Geist.«

Eine Suche nach Freiheit, Abenteuer und dem Sinn des Lebens

Fasziniert von Buddhismus, Zen und Kampfkunst begann Bernhard Moestl bereits in jungen Jahren mit dem Training des Shaolin-Kung Fu. Getrieben von dem Wunsch, die Welt zu sehen, absolvierte er nach der Matura Ausbildungen zum Berufsfotografen sowie zum medizinischen Masseur. Danach bereist er als Fotograf, Journalist und Reiseleiter die ganze Welt, wobei seine wahre Liebe immer dem asiatischen Kontinent gehörte. Besonders prägend war hierbei die Zeit bei den legendären Kampf-Mönchen von Shaolin, mit denen Bernhard Moestl bis heute eine tiefe Freundschaft verbindet. In den heiligen Bergen Chinas begegnete er erstmals einer Denkweise, die seine Sicht auf das Leben maßgeblich beeinflusste. Heute ist Bernhard Moestl in beiden Kulturen zuhause. Als »Europäer mit asiatischem Geist«, wie ihn ein chinesischer Manager einmal bezeichnete, ist er ein Wanderer wie Mittler zwischen diesen beiden so gegensätzlichen Welten.

Bestseller-Autor

Als im Februar 2008 das Buch »Shaolin - Du musst nicht kämpfen, um zu siegen« erschien, war der Erfolg ebenso unerwartet wie überwältigend.

In seinem ersten internationalen Bestseller übertrug Bernhard Moestl erstmals die Jahrtausende alten Prinzipien des kampflosen Sieges auf die Anforderungen des westlichen Lebens- und Führungsalltags. Inspiriert von der Shaolinischen Philosophie des Zen sowie von den Prinzipien der äußeren und inneren Kampfkünste, schrieb er zehn weitere Bücher zu Themen wie Entscheiden, Veränderung und Emotionskontrolle, die allesamt die Bestsellerlisten erklommen.

Mehr erfahren

Fotografenmeister

»Reduzieren ohne einzuschränken, begrenzen ohne zu beurteilen, dabei sein ohne einzugreifen, gestalten ohne zu verändern. Fotografie ist Leben. Sie will deine ganze Seele, deine uneingeschränkte Aufmerksamkeit. Sie will dich mit niemandem teilen.«

Bernhard Moestl

Lehrgangsleiter & Vortragsredner

Seit vielen Jahren gibt Bernhard Moestl sein Wissen als Dozent an verschiedenen öffentlichen Einrichtungen weiter.

Viele Absolventen des von ihm gemeinsam mit dem Österreichischen Journalistenclub ins Leben gerufenen »Lehrgang Pressefotografie« arbeiten heute für weltberühmte Institutionen wie Associated Press oder Time Magazin. Des weiteren war er Lehrbeauftragter für Fotografie beim Masters-Lehrgang Bildwissenschaften sowie für Kommunikation und Führung beim Masters-Lehrgang Gesundheitspädagogik der Donau-Universität Krems.

Ein meisterhafter Umgang mit Sprache, die Fähigkeit, selbst schwierige Themen verständlich zu erklären sowie die Bereitschaft, auch feststehende Sachverhalte zu hinterfragen, machen Bernhard Moestl zu einem international gefragten Diskussionspartner, Vortragsredner und Coach. Mit Millionen von Lesern, hunderttausenden begeisterten Zuhörern sowie einer eindringlichen Botschaft gilt er als einer der großen Autoren und Redner unserer Zeit.

Vorträge Alle Termine

Factsheet

Chinesischer Name 莫 愽汉 Geboren 13. März 1970 Geburtsort Wien Sternzeichen Fische Aszendent Skorpion Chinesisches Sternzeichen Hund Körpergröße 187 cm Wohnort Brasov (RO) Erlernte Berufe Fotograf, Medizinischer Masseur Weitere Berufe Autor, Vortragsredner, Reiseleiter Fremdsprachen Englisch, Rumänisch, Türkisch, Chinesisch, Französisch Größte Begabung Frei reden Bereiste Länder 121 Rotary-Club Wien-Hietzing Buchveröffentlichungen elf Fremdsprachenausgaben acht Gesamtauflage ca 1.200.000 Exemplare Verlag Droemer Knaur Unternehmen SC Brainworx Europe SRL

Galerie

Aus Bernhard Moestls Fotoalbum

Mit Meister Shi De Cheng in Shaolin, 1996

Mit Meister Sunil Kumar in Calicut, 2018

Buchpräsentation bei Thalia in Wien, 2018

GoAsia!20 am Himalaya, 2020

Rotary Club in Nakhon Rachasima, Thailand, 2015

Moderator beim Marisa Konzert in Bukarest, 2019

Es gibt noch so vieles

das wir Ihnen gerne anbieten möchten: Kostenlose Info-Talks, spezielle Downloads sowie An- und Einsichten zu aktuellen Themen. Exklusiv für Leser unseres alle 14 Tage erscheinenden »Denkanstoß«. Sind Sie dabei?